Bode-Wohnanlage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Bode-Wohnanlage
Exklusive Mietwohnungen in Brandenburg / Havel


Exklusives Wohnen in Brandenburg-City

Die Bode-Wohnanlage wurde von der Familie Bode in der Großen Gartenstraße 48 und 49 errichtet. Die Große Gartenstraße verbindet die Innenstadt von Brandenburg a. d. Havel mit dem Hauptbahnhof.
Die zentrale Lage innerhalb der Stadt begünstigt in die eine Richtung das Erledigen von Einkäufen des täglichen Lebens fußläufig innerhalb von wenigen Minuten; in die anderen Richtung sind die Bewohner der Wohnanlage ebenfalls fußläufig, innerhalb weniger Minuten, am Bahnhof. Von dort verkehrt, zumeist halbstündig, der Regionalverkehr nach und von Berlin, welches somit nicht nur für Pendler innerhalb einer guten halben Stunde erreichbar ist.






Zwei Bauabschnitte

Das gesamte Gebäudeensemble besteht aus vier Häusern. Im ersten Bauabschnitt (Hausnummer 48 + 48a), fertiggestellt in 2001, wurden hintereinander 2 Sechsfamilienhäuser erstellt. Beide Häuser sind voll unterkellert, die Einfahrt in den hinteren Grundstücksbereich erfolgt durch jeweils eine Toreinfahrt.
Der Errichtung des zweiten Bauabschnitt (Hausnummer 49 + 49a) wurde im März 2003 beendet. Das Vorderhaus umfaßt insgesamt 5 Wohnungen, im Hinterhaus wurden 2 Vierraumwohnungen mit separaten Eingängen errichtet.
Um den Mietern ausreichend Grünfläche zur Verfügung zu stellen, wurde eine unterirdische Tiefgarage mit einer Kapazität von 14 Plätzen errichtet.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü